#großartig Vielen Dank an das in-tech Team, das uns nun schon seit mehreren Jahren unterstützt! Dabei ist es ganz egal, ob mit Know-How oder wie dieses Mal mit einer Wanne voller Leckereien. Stellvertretend für das Team nahmen von links nach rechts Sara, Micha und Thies die Energiewannen entgegen Wir freuen uns über die Unterstützung und das starke Interesse an unserem Projekt, in der kommenden Woche geht Mari-e in Ungarn an den Start!

Wir sind jetzt auch bei der App „Get Involved“ neben anderen studentischen Initiativen an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften zu finden. Die App „Get Involved“ bietet eine Auswahlhilfe für Studierende, die sich in studentischen Initiativen an einer Hochschule engagieren wollen, indem sie ihnen einen Überblick über die vor Ort vorhandenen Möglichkeiten gibt.

Der WR13 wird weiter auf Herz und Nieren getestet. Es stehen noch weitere Fahrwerks- und Elektroniktest aus. Getestet wird alle zwei Tage an dem Ostfalia Hochschulstandort in Wolfenbüttel. Neben den zahlreichen Fahrzeugtests werden natürlich auch unsere Fahrer mit dem neuen Fahrzeug trainiert. Dazu wird es eine Eventsimulation sowohl in den dynamischen (Acceleration, Skid-Pad, Auto-X, Endurance) als auch in den statischen (Cost Report, Businessplan, Engineering Design Report) Disziplinen geben.

381973fb8006c929cf0a441c1920bb59_400x400

Leider müssen wir mitteilen, dass wir am Event in Varano de’ Melegari in Italien aufgrund von technischen Problemen beim Antriebsstrang nicht teilnehmen können. Wir stecken unsere gesamte Energie in den Boliden, um ihn für das Event in Ungarn, das Mitte August stattfindet, vorzubereiten und mit einem stabilen, performanten Fahrzeug das Treppchen zu erreichen. Um dieses Ziel zu erreichen, sind wir Dienstags, Donnerstags und am Wochenende auf unserer Teststrecke am Hochschulstandort in Wolfenbüttel am Exer. Über weitere Neuigkeiten und den technischen …

Read more »