AllgemeinSponsoren

AMK Group

Ein Rennwagen soll vor allem eines sein: Schnell. Doch wie kann man einen Rennwagen möglichst schnell bauen. Es zählen dafür vor allem drei Faktoren: Gewicht, Leistung und Effizienz. Zwei Bauteile die diese Faktoren maßgeblich beeinflussen sind Motoren und Umrichter. Es muss also einfach eine Motor/Inverter-Kombination entwickelt werden, die leicht, leistungsstark, effizient und am besten noch zuverlässig und einfach einzusetzen ist.

Einfach? – Nichts einfach! Es ist extrem schwierig Motoren und Umrichter entwickeln die überhaupt laufen und dann sollen sie auch noch leistungsstark, leicht und effizient sein. Elektromagnetismus, Leistungselektronik und die Regelungstechnik für die Drehzahl- und Momenteregelung sind sehr komplexe Themen, die lange Entwicklungs- und Testzeiten erfordern. Deshalb haben wir uns hier an echte Experten gewendet:

Wir freuen uns, die AMK Group seit mittlerweile vier Jahren als kompetenten Partner für Motoren und Inverter zu haben!

Die Motoren und Umrichter von AMK sind nicht nur leistungsstark, kompakt und effizient, sondern vor allem auch einfach einzusetzen. Durch den in Kirchheim unter Teck gegebenen Lehrgang hat die Inbetriebnahme des Pakets nicht einmal zwei Stunden gedauert. Die Zuverlässigkeit ist eine weitere gute Eigenschaft der Motoren und Umrichter. Von Anfang an bis zum letzten Event gab es keine Ausfälle oder andere Probleme.

Deshalb vom ganzen Team: Vielen Dank AMK!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.