WR14 „Alic-e“

WR14

Saison 2017/18

Daten & Fakten

Leistung in kW
136
Drehmoment in Nm
1108
Gewicht in kg
190
Maximalspannung in Volt
532,8

Der WR14 ist das neueste Familienmitglied des Team wob-racing und markiert den Beginn einer neuen Ära: Zum ersten Mal wird ein CFK-Monocoque verwendet. Die Sandwichbauweise mit Aluminium-Honeycomb-Kern erlaubt eine extrem hohe Stetigkeit bei geringem Gewicht. Zudem fährt WR14 erstmals mit vier angetriebenen Rädern. Mit den Nabenmotoren verdoppelt sich nicht nur die Leistung, die Agilität kann durch Torque Vectoring ebenfalls gesteigert werden.

Das neu entwickelte Planetengetriebe erlaubt es mit seiner kompakten Bauweise, den Antrieb jeweils in der Radnabe unterzubringen. Eine neue Kinematik mit längs liegenden Dämpfern und T-Bar Stabilisatoren unterstreicht die Vielzahl an Neuentwicklungen. Die aerodynamische Heckfinne als besonderes Merkmal und der neuentwickelte Unterboden sorgen dafür, dass selbst der Luftstrom ums Fahrzeug im Dienste der Rundenzeit steht.

Teammitglieder

Fahrwerk

  • Jan-Marten Sentkowski
  • Kevin Singer
  • Andreas Albert
  • Max Oppermann
  • Maximilian Siewert
  • Christopher Haß
  • Eric Eichstädt
  • Fabian Poll

Chassis

  • Robert Friedrich
  • Sara Genrich
  • Jana Kleinecke
  • Vanessa Lubrich
  • Leon Maxwell Thomas
  • Leonie Kaesmacher
  • Luca Mainitz

Elektrik

  • Alexander Greinert
  • Simon Schulze
  • Daniel Lapp
  • Christoph Goldschmidt
  • Katharina Ditler
  • Haoze Li
  • Michael Rogalski
  • Dominik Huml

Antrieb

  • Florian Hanke
  • Adrian Dietzel
  • Tom Dilger
  • Antonia Schomisch
  • Tobias Kleinert
  • Robert König

Wirtschaft

  • Julia Schumann
  • Micha Petri
  • Bianca Quast
  • Jan-Sebastian Kellert
  • Dorothee Amante
  • Felix Dilk
  • Max Mencke
  • Niklas Braun